Zusammenfassung: Zahlen ohne Relation sind irreführend. Sie dienen der Begründung politisch motivierter Entscheidungen. Die Realität sieht anders aus: Es gab zu keiner Zeit ein exponentielles Wachstum, 2/3 der aktuellen „Fallzahlen“ entsprechen der Dunkelziffer im Frühjahr 2020, diese lösten im Frühjahr keine Katastrophe im Gesundheitswesen aus. Der korrekt gemessene R-Wert hatte sein Maximum bereits in der 38. Kalenderwoche, d.h. 7 Wochen vor dem Lockdown im Herbst, und er ist dabei zu fallen. Der Ausbruch der typischen Herbsterkältungswelle war bereits seit der 44. Kalenderwoche, d.h. vor dem Lockdown beendet. Der Zeitpunkt für den Lockdown ist perfekt gewählt, da das Maximum und das Abklingen der „Neufälle“ dadurch in die Zeit des Lockdowns fallen werden und die Politik so in der Lage ist, diese natürliche Entwicklung als ihren heldenhaften Erfolg propagandistisch in Szene zu setzen.

Link zum Artikel

Von Klaus Retzlaff

Theoretischer Physiker, Promotion 1997, Themen: hochkorrelierte Quantenspinsysteme, Gravitationstheorie, Astronomie und Astrophysik, Dunkle Materie, Statistische Methoden, SARS-CoV-2-Datenanalyse, Rückatmung von Eigenkeimen beim Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, Neuronale Systeme, Wahrnehmungspsychologie, Leib-Seele-Problem aus Sicht der modernen Natur- und Neurowissenschaften, Todesfallstatistik im Zusammenhang mit Covid-19-Impfungen

2 Gedanken zu „Zahlen ohne Relation, Lockdown ohne Sinn“
    1. Hallo Stefan, das ist ja eine tolle Überraschung von Dir zu hören – ist das jetzt fast 40 Jahre her? Um Deine Frage zu beantworten: Nein, das muss ich der Kanzlerin nicht senden, denn das RKI ist über die Realität bestens informiert, daher auch die Kanzlerin. Wir können uns fest darauf verlassen, dass die Kanzlertin und die Bundesregierung ihrer Politik unbeirrt treu bleiben werden. Ich werde mich über meine private Mailadresse bei Dir melden. LG Klaus

Schreibe einen Kommentar zu Stefan Wenk Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.